Type what you are searching for:

Make your own custom-made popup window!

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore
[contact-form-7 404 "Not Found"]

Travel Experience – Madeira

Wir hatten genug von Schnee und Eis, weshalb wir über Sylvester für ein paar Tage nach Madeira flohen.

Diese Insel war ein Traum und wir hatten frühlingshafte Skate-Temperaturen. Die Straßen sind relativ gut beschaffen. Der Teer ist zwar etwas rau, dafür gibt es keine Schlaglöcher oder gröbere Unebenheiten.

Da die Insel nur 255.000 Bewohner zählt, sind die Straßen sehr wenig befahren, vor allem wenn man sich eher im Landesinneren aufhält. Durch den extrem geringen Verkehr hat man die Straßen nur für sich allein und kann endlos cruisen.

Angefangen hat unsere Reise in São Martinho/Funchal, im Süden der Insel. Weiter ginge es dann über die VE4 in die Inselmitte. Über Serpentinen und an Windrädern vorbei weiter Richtung Nordwesten nach Santa Maria Madalena. Von Dort aus ging es am Meer entlang wieder zurück nach São Martinho.

Auf der gesamten Reise mussten wir keine Angst vor der Polizei haben da elektrische Longboards in Portugal keine Straßenzulassung benötigen.

Wir können Madeira für den perfekten Roadtrip sehr empfehlen und kommen definitiv wieder!

No Comments
Hinterlasse ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen