Type what you are searching for:

Make your own custom-made popup window!

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore
[contact-form-7 404 "Not Found"]

Eine kleine Änderung mit großer Wirkung

Liebe JayKay-Gemeinde,

im Winter haben wir euch mitgeteilt, dass wir in 2 Monaten lieferfähig sind. Jetzt müssen wir euch leider mitteilen, dass wir noch nicht so weit sind.

Wir hatten vor 2 Monaten das Ziel, nur noch kleine Unstimmigkeiten in der Software auszubessern. Probleme bereiteten uns zum einen die Bremseinstellung und die Regulierung der Bremskraft und zum anderen die Ladefunktion der e-Achse, welche mal funktionierte und mal nicht. Beide Softwarefunktionen konnten wir ausbessern. Anfang Februar nahmen wir unsere Boards mit auf die ISPO um alle Interessenten probefahren zu lassen. Das Feedback war durch die Bank weg sehr positiv. Das einzige Manko, welches wir mehrfach entdeckten, war die Funktion der Ringsteuerung per Armgeste. Es schien so, als wäre der Ring doch deutlich bedienungsunfreundlicher als wir dachten.

Direkt nach der ISPO beschlossen wir die Steuerung benutzerfreundlicher zu gestalten.

Es gibt nun folgende Änderung:

Der Ring ist nicht mehr gestengesteuert! Ersetzt wird der Button für den Gyrosensor durch ein kleines Drehrad. Wird es nach oben gedreht beschleunigt das Board, wird es nach unten gedreht bremst das Board. Lässt man das Drehrad los switched das Rad automatisch in die Ausgangsposition.

Dies ist das letzte wichtige Puzzlestück, welches die riesige Liste der Entwicklung abschließen wird.

Ein Prototyp des Rings wird nun hergestellt. Wenn er final getestet wurde können wir die Zertifizierung innerhalb kürzester Zeit durchführen.

Wir möchten uns sehr für eure Unterstützung in den letzten Monaten/Jahren bedanken! Der Schnee verzieht sich langsam in ganz Deutschland und der Frühling steht bereits vor der Tür – wir können es kaum erwarten, gemeinsam mit euch in den Sommer zu skaten!

Wenn ihr weitere Fragen habt, schickt uns einfach eine E-Mail und wir werden uns mit euch in Verbindung setzen.

 

Noch eine gute Nachricht: Die letzten Fahrten ergaben, dass wir unsere selbst gesteckten Ziele in Bezug auf die Beschleunigung und Geschwindigkeit erreichen!

No Comments
Hinterlasse ein Kommentar